Können wir helfen?
Kostenlos, Mo. bis Fr. von 8 bis 18 Uhr
Bild eines Telefonhörers
Kredit

Überbrückungskredit: Wie kann ich einen finanziellen Engpass überbrücken?

Kurzfristige Kredite können in vielen Situationen helfen, finanzielle Engpässe zu meistern. Zum Beispiel, um Finanzierungslücken in der Corona-Pandemie zu überbrücken. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und wie Sie einen günstigen Überbrückungskredit finden!

  • Inhaltsverzeichnis
    • Was ist ein Überbrückungskredit?

      Der Begriff „Überbrückungskredit“ unterliegt keiner allgemeingültigen Definition. Statt um ein spezielles Bankprodukt handelt es sich dabei um verschiedene Arten kurzfristiger Kredite, mit deren Hilfe sich finanzielle Engpässe überbrücken lassen.

      Eine Zwischenfinanzierung mit einem Überbrückungskredit kann in verschiedenen Situationen in Frage kommen.

      • Finanzielle Engpässe durch Corona überbrücken

        Sowohl viele Privatpersonen als auch Selbstständige und Unternehmen geraten durch die Pandemie derzeit finanziell stark unter Druck. Oftmals benötigen sie kurzfristige Kredite, um Lebenshaltungskosten, Betriebskosten oder Raten aus anderen Schuldverhältnissen weiter bezahlen zu können.

      • Finanzierungslücken im Geschäftsablauf schließen

        Überbrückungskredite sind für Selbstständige und Unternehmen auch oftmals notwendig, wenn Zahlungen von Geldgebern oder Kunden sich verzögern. Ebenso häufig springen kurzfristige Kredite zur Vorfinanzierung noch nicht abrechenbarer Projekte ein oder wenn aufgrund von Auftragsspitzen erhöhte Personal- oder Produktionskosten zwischenfinanziert werden müssen, die später für Liquiditätszufluss sorgen.

      • Bauprojekte durch kurzfristige Kredite finanzieren

        Sehr häufig spielen Kredite zur kurzfristigen Überbrückung eine Rolle im Immobilienbereich. Hier können Sie finanzielle Engpässe beim Hausbau oder Grundstückskauf überbrücken, etwa wenn ein Bausparvertrag gerade noch nicht zuteilungsreif ist oder Sie auf Eigenkapital durch einen Immobilienverkauf warten. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Ratgeber Zwischenfinanzierung.

        Ein Überbrückungskredit springt also immer für einen bestimmten Zeitraum ein, wenn ein anderer Geldfluss noch nicht fließt, aber zu erwarten ist.

      Wie funktioniert ein Überbrückungskredit?

      Ein Überbrückungskredit funktioniert an sich wie ein regulärer Kredit. Der Unterschied liegt in der kürzeren Laufzeit, da das Darlehen ja lediglich der kurzfristigen Überbrückung einer Finanzierungslücke dient. Möglich sind Laufzeiten von manchmal nur 1, 3 oder 6 Monaten.

      Der überschaubar kurzen Phase der Ratenrückzahlung stehen dann allerdings häufig sehr hohe Kosten gegenüber. Viele Banken verlangen für einen Überbrückungskredit höhere Gebühren als für einen normalen Ratenkredit.

      Kurzfristige Kredite zur Überbrückung unterliegen überdies häufig keinem festgelegten Zinssatz. Überbrückungskredite haben stattdessen oft variable Zinsen. In diesem Modell passt sich der Zinssatz der allgemeinen Marktlage an. Die Gefahr dabei ist, dass Sie plötzlich mehr Zinsen zahlen müssen als beim Abschluss des Überbrückungskredites erwartet.

      Entspannte Laufzeit

      Längere Laufzeiten verschaffen Ihnen in der Regel bessere Konditionen als ein sehr kurzer Überbrückungskredit. Bedenken Sie auch: Je länger die Laufzeit, umso geringer sind auch die monatlichen Raten. Gerade bei finanziellen Engpässen durch Corona kann das die finanzielle Situation unter Umständen sogar entspannen.

      Wo bekomme ich einen kurzfristigen Kredit?

      Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Überbrückungskredite zu bekommen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen drei Optionen.

      Anbietervergleich: So finden Sie den günstigsten Überbrückungskredit!

       

      In der Regel können Sie bei jeder Bank einen Überbrückungskredit bekommen. Wir empfehlen Ihnen eine gründliche Recherche, da sich die Konditionen von Anbieter zu Anbieter stark unterscheiden.

      Unser Kreditrechner bietet Ihnen hierzu die Möglichkeit. Zunächst können Sie damit verschiedene Kreditvarianten durchspielen und ausprobieren, wie sich die Konditionen mit der Höhe des Kreditbetrages und der Länge der Laufzeit verändern. Im nächsten Schritt leitet der Kreditrechner Sie dann zum Kreditvergleich weiter, wo Sie Zinsen und Gebühren der Anbieter direkt vergleichen können.

      Individuelle Laufzeiten vereinbaren

      Unser Kreditvergleich beginnt ab einer Laufzeit von 12 Monaten. Im anschließenden Gespräch mit dem Finanzierungsberater können Sie jedoch individuelle Laufzeiten für einen Überbrückungskredit von 1, 3 oder 6 Monaten vereinbaren.

      Wenn es ganz schnell gehen muss: Wann lohnt sich ein Sofortkredit?

      Finanzielle Engpässe können Privatpersonen unter Umständen auch mit einem Sofortkredit überbrücken. Dabei handelt es sich um einen normalen Ratenkredit mit freiem Verwendungszweck, der jedoch ausschließlich von Direktbanken angeboten wird.

      Das Besondere daran: Die Antwort auf Ihre Kreditanfrage – also eine Prognose, ob Sie den Kredit bekommen werden – erhalten Sie beim Sofortkredit innerhalb von Sekunden. Auch die Auszahlung des Geldes erfolgt viel schneller, meist innerhalb von 1–3 Tagen. Bei einem normalen Ratenkredit sind Wartezeiten von 1–2 Wochen üblich. Was es vor dem Abschluss zu beachten gilt, erklären wir Ihnen in unserem Artikel über Sofortkredite.

      Kredit zur Überbrückung vom Staat: Diese Möglichkeiten bietet die KfW-Corona-Hilfe

      Die Pandemie trifft auch die Wirtschaft. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet Unternehmern, Selbstständigen und Freiberuflern daher verschiedene besonders geförderte Kredite zur kurzfristigen Überbrückung eines Liquiditätsengpasses.

      Welcher Kredit für Sie der richtige ist, zeigt Ihnen der „KfW-Förderassistent“. Den Kredit selbst beantragen Sie nicht bei der KfW direkt, sondern bei Ihrer Bank oder Sparkasse.

      Schritt für Schritt: Wie beantrage ich einen Überbrückungskredit?

      Eine Anfrage über einen Überbrückungskredit können Sie direkt in unserem Ratenkredit Vergleich stellen. Das Vorgehen ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Hier zeigen wir Ihnen den Prozess Schritt für Schritt:

      1. Geben Sie die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit und den Verwendungszweck (beziehungsweise die Information „Freie Verwendung“) in die Eingabemaske ein.
      2. Vergleichen Sie die Kreditanbieter und ihre jeweiligen Konditionen miteinander.
      3. Stellen Sie einen Antrag bei der gewünschten Bank. Dazu füllen Sie das Antragsformular mit Ihren persönlichen Daten aus. Anschließend nimmt ein Kreditexperte unseres Kooperationspartners Finanzcheck Kontakt zu Ihnen auf. Nach Klärung aller offenen Fragen – an dieser Stelle können Sie auch Wünsche nach Laufzeitverkürzung besprechen – sendet Finanzcheck Ihnen ein Kreditangebot.
      4. Sagt Ihnen das Angebot zu, unterschreiben Sie es und gehen damit entweder direkt mit Personalausweis in eine Postfiliale, um per Post-Ident Verfahren Ihre Identität zu bestätigen. Oder Sie identifizieren sich von zuhause durch das Video-Ident-Verfahren via Webcam von Computer, Smartphone oder Tablet. Nach der Bonitäts- und Legitimationsprüfung durch die Bank erhalten Sie die Darlehenssumme aus dem Überbrückungskredit als Gutschrift auf Ihrem Konto.
      2/3-Zins vergleichen

      Achten Sie bei der Auswahl eines Überbrückungskredites nicht nur auf die Topzinsen! Relevant ist auch der 2/3-Zins, den wir jeweils grau hinterlegt unter dem jeweiligen Angebot angeben. Der 2/3-Zins zeigt die Konditionen, zu denen zwei Drittel der Kunden den Kredit tatsächlich bekommen und verhilft Ihnen so zu einer realistischen Einschätzung der Angebote.

      Was kostet ein Überbrückungskredit?

      Die Kosten eines Überbrückungskredites hängen grundsätzlich vom jeweiligen Kreditgeber ab. Unsere Tabelle zeigt Ihnen Beispiele für kurzfristige Kredite zu folgenden Konditionen:

      • Laufzeit 12 Monate
      • Kreditsumme 10.000 €
      • freier Verwendungszweck
      • gebundener Sollzinssatz (angegeben jeweils der 2/3-Zins, siehe oben)

      Was kostet ein Überbrückungskredit

      Bank:monatliche Rateeffektiver Jahreszins (2/3-Zins)Gesamtbetrag
      Ofina852,60 €4,24 % 10.226,75 €
      Postbank850,54 €3,79 %10.202,96 €
      Deutsche Bank851,45 €3,99 %10.213,54 €

      Quelle: Vergleich.de, Stand: Februar 2021

      Die Tabelle zeigt, dass es durchaus Unterschiede in den Angeboten zu kurzfristigen Krediten gibt. Oft finden Sie bei Direktbanken günstige Konditionen.

      Welche Voraussetzungen muss ich für einen kurzfristigen Kredit erfüllen?

      Wenn Sie einen Überbrückungskredit aufnehmen möchten, gelten dieselben Voraussetzungen wie für jeden Kredit.

      Diese Bedingungen müssen Sie erfüllen:

      • Volljährigkeit
      • Wohnsitz in Deutschland
      • gültiger Personalausweis für das Ident-Verfahren
      • positiver SCHUFA-Eintrag (Bonitätsprüfung)

      Muss ich für einen Überbrückungskredit Sicherheiten vorweisen?

      Ja! Zwar sind Banken auch bei kurzfristigen Krediten nicht gesetzlich verpflichtet, Sicherheiten zu verlangen. In der Praxis verzichtet jedoch kaum ein seriöser Anbieter darauf – allein schon im Eigeninteresse. Es ist aber auch in Ihrem Interesse, keinen Kredit aufzunehmen, dessen Schulden Sie nicht begleichen können. In der Regel vergeben Banken daher keinen Überbrückungskredit ohne Sicherheiten.

      Einen Kredit zur kurzfristigen Überbrückung finanzieller Engpässe können Sie zum Beispiel mit einer Bürgschaft, einer Lebensversicherung oder auch mit Ihrem Einkommen absichern. Für Kredite ohne Einkommensnachweis gelten daher strengere Voraussetzungen in Bezug auf Sicherheiten. Wenn Sie als Bauherr mit einem Überbrückungskredit die Zuteilung einer Baufinanzierung oder eines Bausparvertrages zwischenfinanzieren wollen, dient die Immobilie oder das Grundstück als Sicherheit.

      Wie kann ich einen finanziellen Engpass sonst noch überbrücken?

      Es muss nicht immer ein Überbrückungskredit sein. Im Folgenden zeigen wir Ihnen Alternativen auf, mit denen Sie ebenfalls eine Zwischenfinanzierung gestalten können. Mit einem Klick auf das Stichwort gelangen Sie jeweils zu unseren ausführlichen Artikeln mit mehr Information:

      • Kurzfristig Geld leihen: Finanzielle Engpässe können Sie auch ohne Kredit überbrücken. Sie können etwa Dinge im Pfandhaus beleihen, Ihren Arbeitgeber um ein spezielles Arbeitgeberdarlehen bitten oder sich Geld im Bekanntenkreis leihen. Was Sie dabei beachten sollten, lesen Sie in unserem Hauptartikel zum Thema.
      • Privatkredit: Hierunter ist ein Darlehen zu verstehen, das Privatpersonen Ihnen geben. Man spricht dabei auch von einem Peer-to-Peer-Kredit (P2P-Kredit). Mit einem entsprechenden Mustervertrag sind beide Parteien auf der sicheren Seite.
      • Rahmenkredit: Bei diesem auch „Abrufkredit“ genannten Darlehen erhalten Sie von der Bank einen bestimmten Kreditrahmen (oft zwischen 2.500 € und 20.000 €), von dem Sie beliebige Summen zu beliebiger Zeit abrufen können. Zinsen zahlen Sie immer nur für die konkret geliehene Summe.
      • Kleinkredit: Beim Kleinkredit handelt es sich um einen Mini-Überbrückungskredit für kleine Darlehenssummen zwischen 3.000 € und höchstens 5.000 €.
      • Dispokredit: Die einfachste, aber auch teuerste Variante eines Kredites, denn die Dispozinsen auf dem Girokonto liegen oft über 10 %. Fast immer ist ein Ratenkredit günstiger als der Dispo!

      FAQ: Weitere wichtige Fragen zum Überbrückungskredit!

      • Welcher Überbrückungskredit kommt für Selbstständige in Frage?

        Ein Kredit für Selbstständige bringt eine Reihe von Unsicherheiten mit sich: Die Einkommenssituation ist für sie oft schwer vorhersehbar. Wenn keine felsenfesten Sicherheiten vorhanden sind, vergeben Banken ungerne Kredite an sie.

        Falls der benötigte Betrag eher niedrig ist, kann eine Alternative der Kleinkredit bis zu 5.000 € sein oder der Minikredit mit Darlehen über lediglich einige hundert Euro. Beide Kredit-Formen gewähren Banken zur Überbrückung auch Selbstständigen mit schwankendem Einkommen.

      • Wofür kann ich einen kurzfristigen Kredit verwenden?

        Überbrückungskredite sind nicht dadurch charakterisiert, dass sie einem bestimmten Verwendungszweck dienen, sondern durch ihre Eigenschaft, finanzielle Engpässe zu überbrücken. Der Verwendungszweck ist daher grundsätzlich frei.

        Wenn es allerdings um die Zwischenfinanzierung von Immobilien oder Grundstücken geht, werden diese als Sicherheiten eingetragen.

      • Gibt es einen Überbrückungskredit ohne SCHUFA-Prüfung?

        Für kurzfristige Kredite gibt es auf dem Markt auch Angebote, die Ihnen ohne Bonitätsprüfung angeboten werden. Selbst mit negativem aktuellen SCHUFA-Eintrag können Sie so einen Kredit bekommen. Wir warnen jedoch vor solchen SCHUFA-freien Krediten. Sie sind in aller Regel sehr teuer, sodass das damit gewonnene Kreditvolumen die entstehenden Gebühren nicht aufwiegen kann.

      Vergleich.de Tipp

      Finanzielle Engpässe können jeden treffen, gerade während Corona. Scheuen Sie sich nicht, Finanzierungsprobleme frühzeitig einzugestehen! Denn wenn Sie nicht warten, bis sich die Schulden türmen, haben Sie die besten Chancen, die Phase gut zu überstehen. Dabei ist der Bankkredit zur Überbrückung das Mittel der Wahl. Bankkredite sind gesetzlich abgesichert, Sie riskieren keine Wucherzinsen und liefern sich Geldhaien nicht aus.

      Selbstständig: Ihr Weg zum Kredit

      Wir zeigen Ihnen, welche Kriterien Sie erfüllen müssen, um als Selbstständiger oder Freiberufler einen Kredit zu erhalten und welche Alternativen zum Ratenkredit Freischaffende haben.

      Kredit für Selbstständige
      Geschäftskredit für Unternehmer

      Existenzgründer, Selbstständige und Freiberufler müssen einige Voraussetzungen erfüllen, um einen Geschäftskredit zu bekommen. Wir haben alle Informationen zum Thema für Sie.

      Geschäftskredit
      Online-Kredit beantragen

      Bei einem Online-Kredit sparen Sie sich den Gang zur Bankfiliale. Hier können Sie sich ganz bequem von zuhause aus informieren, die Angebote vergleichen und den Kreditantrag stellen.

      Online-Kredit