Können wir helfen?
Kostenlos, Mo. bis Fr. von 8 bis 18 Uhr
Bild eines Telefonhörers
Kredit

SCHUFA-Score verbessern: 11 Tipps zur Optimierung

Je höher Ihr SCHUFA-Score ist, desto besser schätzen Unternehmen und Banken Ihre Zahlungskraft ein – und desto eher sind sie bereit, Ihnen einen Kredit zu gewähren oder einen Vertrag mit Ihnen zu schließen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren SCHUFA-Score verbessern können.

  • Inhaltsverzeichnis
    • Wie kann man den SCHUFA-Score verbessern?

      Sie wollen Ihren SCHUFA-Score verbessern? Tipps dafür bekommen Sie hier. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren SCHUFA-Wert positiv beeinflussen und damit auch Ihre Bonität steigern können.

      Tipp 1: Fordern Sie eine SCHUFA-Auskunft an

      Verschaffen Sie sich als Erstes einen Überblick, was die SCHUFA derzeit für Einträge von Ihnen listet. Nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes haben Sie ein Recht darauf zu erfahren, welche Daten die SCHUFA zu Ihrer Person gespeichert hat. Einmal im Jahr können Sie eine kostenlose Datenübersicht beantragen und Ihren SCHUFA-Eintrag prüfen. Wie genau das funktioniert, erklären wir Ihnen in unserem Artikel SCHUFA-Selbstauskunft.

      Nach einigen Tagen erhalten Sie Ihre Auskunft. Gleichen Sie die Daten dann mit Ihren eigenen Unterlagen ab. Nicht selten sind Einträge fehlerhaft oder veraltet, obwohl es offizielle SCHUFA Löschfristen gibt.

      Übersicht über Löschfristen von SCHUFA-Daten

       Löschfristen
      Informationen über Kredite3 Jahre nach Rückzahlung
      Kreditanfragen12 Monate nach der Anfrage
      Anfragen von Kreditkonditionen12 Monate nach der Anfrage
      Informationen über Giro- und Kreditkartenkontennach Auflösung des Kontos
      Anfragen von Unternehmenspätestens 12 Monate nach der Anfrage
      Informationen über nicht vertragsgemäßes Verhalten wie Zahlungsverzug3 volle Kalenderjahre zum 31.12., bei unerledigten Sachverhalten zum Ende des 4. Kalenderjahres. Bei titulierten Forderungen können Daten länger gespeichert werden.
      Daten aus Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte3 Jahre, vorzeitige Löschung bei Nachweis der Löschung durch das Amtsgericht.
      Kundenkonten bei Händlern3 Jahre
      Bürgschaftennach Tilgung der Hauptschuld
      unstrittig falsche Angabenjederzeit

      Tipp 2: Lassen Sie fehlerhafte SCHUFA-Einträge löschen

      Sie fragen sich, wie Sie einen SCHUFA-Eintrag vorzeitig löschen lassen? Ganz einfach: Bereinigen Sie Ihre SCHUFA, indem Sie den Sachverhalt am besten schriftlich erläutern und zur Beweisführung kopierte Dokumente beilegen. Sie wenden sich damit an:

      SCHUFA Holding AG
      Privatkunden ServiceCenter
      Postfach 103441 in 50474 Köln

      Die SCHUFA sollte den Fehler dann direkt mit dem entsprechenden Unternehmen klären und Fehler so schnell wie möglich korrigieren. Während Ihr Fall noch geprüft wird, sind Ihre entsprechenden SCHUFA-Daten für Dritte nicht einsehbar.

      Sollte sich die SCHUFA weigern, fehlerhafte oder veraltete Einträge zu löschen oder zu korrigieren, können Sie sich an die folgende Schlichtungsstelle wenden:

      SCHUFA Ombudsmann
      Postfach 5280
      65042 Wiesbaden

      Tipp 3: Stellen Sie Konditions- statt Kreditanfragen

      Einträge zu laufenden Krediten werden von der SCHUFA erst einmal positiv gewertet – weil sie ein Indiz dafür sind, dass die Bank Sie als vertrauenswürdig erachtet. Den SCHUFA-Score erhöht ein Kredit allerdings nur, wenn er von Ihnen zuverlässig und pünktlich zurückgezahlt wird. Geraten Sie damit in Verzug, wird das entsprechende Kreditinstitut die Zahlungsausfälle bei der SCHUFA melden – und das schlägt sich nachteilig auf den Score nieder.

      Gleichzeitig sollten Sie nicht zu viele Kreditanfragen stellen. Das geschieht leicht, wenn Sie sich mehrere Angebote zum Vergleich einholen. Jede Bank meldet die Anfrage bei der SCHUFA, die dort zu Ihrer Person gespeichert wird. Wer sich später Ihre Einträge ansieht, könnte zu dem Eindruck gelangen, dass Sie mehrere Absagen kassiert haben. Die Folge: Ihr SCHUFA-Score sinkt. Bitten Sie daher um Konditions­anfragen. Im Gegensatz zur klassischen Kreditanfrage erkundigt sich die Bank bei der SCHUFA dann nur nach einer Bonitätsauskunft, falls Sie einen Kredit wirklich abschließen wollen. Eine unverbindliche Konditionsanfrage wirkt sich nicht auf Ihren SCHUFA-Score aus.

      Kreditzinsen berechnen

      Kreditrechner

      Sie suchen einen günstigen Ratenkredit? Unser Ratenkredit Vergleich ist unverbindlich und kostenlos – und vor allem schufaneutral. Ihre Anfrage erzeugt keinen negativen SCHUFA-Eintrag!

      Tipp 4: Bunkern Sie nicht mehr als zwei Kreditkarten

      Wer eine Kreditkarte besitzt, gilt erst einmal als vertrauenswürdig: nicht nur in Hotels und beim Autoverleih, sondern auch bei der SCHUFA. Indem die Bank Ihnen eine Kredit­karte aushändigt, signalisiert sie der Auskunftei, dass Sie damit umzugehen wissen. Der SCHUFA-Score verbessert sich. Wenn Sie allerdings mehr als zwei Kredit­karten besitzen, verkehrt sich der positive Eindruck ins Gegenteil: Die SCHUFA gelangt dann zu dem Eindruck, dass Sie finanzielle Probleme haben könnten und nur deshalb mit mehreren Karten jonglieren. Der SCHUFA-Score sinkt.

      Tipp 5: Beschränken Sie sich auf wenige Bankkonten

      Auch beim Abschluss von Girokonten ist Ihnen zu raten, sich auf ein privates und ein geschäftliches Konto zu beschränken. Liegt ein weiteres Konto brach oder ist im Grunde überflüssig, kündigen Sie es. Das wirkt sich positiv auf den SCHUFA-Score aus.

      Bleiben Sie möglichst auch einer Bank treu. Bei einem häufigen Wechsel der Haus­bank könnte die SCHUFA ein Risiko darin erkennen, dass Sie etwas verschleiern möchten. Je beständiger Sie leben, desto erfreulicher wirkt sich das auf den Wert aus.

      Tipp 6: Begleichen Sie Ihre Rechnungen pünktlich

      Auch eine gute Zahlungsmoral kann den SCHUFA-Score verbessern. Bezahlen Sie Ihre Rechnungen immer sofort und lassen sich nicht erst Mahnungen schicken. Rutscht Ihnen doch mal eine Zahlungsaufforderung durch, ist Ihr SCHUFA-Wert aber nicht gleich im Keller: Der Auskunftei werden Verzögerungen erst gemeldet, wenn Sie mehrfach oder regelmäßig angemahnt werden mussten.

      Tipp 7: Schützen Sie sich vor Missbrauch

      Immer öfter kommt es vor, dass Betrüger Passwörter knacken und online mit einer fremden Identität auf Einkaufstour gehen – ohne zu zahlen, versteht sich. Passiert Ihnen das, kann das leider negative Auswirkungen auf Ihren SCHUFA-Wert haben. Sobald Sie einen bereits geschehenen Identitätsmissbrauch bemerken, sollten Sie ihn kostenfrei bei der SCHUFA melden und Ihre Daten bereinigen lassen. Fragt dann ein Unternehmen Ihre Bonität ab, erhält es die Mitteilung über den Identitätsdiebstahl und kann neue Anträge genauer prüfen. Zusätzlich sollten Sie einen Identitätsdiebstahl sofort bei der Polizei anzeigen.

      Tipp 8: Kündigen Sie unnötige oder veraltete Verträge

      Lassen Sie keine Verträge weiterlaufen, obwohl Sie sie nicht mehr benötigen. Es ist zwar unbequem, sich um Kündigungen zu kümmern und sich mit Hotlines herum­zu­schlagen – weniger Verträge können aber nachweislich den SCHUFA-Score steigern und damit Ihre Bonität verbessern. Konzentrieren Sie sich also nur auf Geschäfts­beziehungen, die Sie tatsächlich benötigen.

      Tipp 9: Überziehen Sie nicht Ihren Dispo

      Einen Dispokredit zu besitzen, ist erst mal überhaupt kein Problem. Grundsätzlich kann die Bereitstellung eines Dispos sogar Ihren SCHUFA-Score verbessern, weil Ihre Bank ganz offensichtlich davon ausgeht, dass Sie mit Ihrem Geld haushalten können. Für die Berechnung Ihres Bonitätswertes ist es allerdings besser, einen etwas großzügigeren Kreditrahmen zu vereinbaren, als einen kleinen jeden Monat voll auszureizen oder überstrapazieren zu müssen.

      Tipp 10: Häufen Sie nicht Kleinkredite an

      Statt viele kleine Kredite bei Möbelhäusern, Elektrogeschäften und Versandhäusern aufzunehmen, sollten Sie im Sinne Ihres SCHUFA-Scores lieber über einen einzigen größeren Kredit nachdenken. Mit dem können Sie dann ja die gleichen Anschaffungen tätigen, erreichen aber einen höheren Bonitätswert. Haben Sie bereits viele kleinere Kredite, können Sie diese auch zu einem größeren umschulden.

      Tipp 11: Sprechen Sie offen mit Ihren Gläubigern

      Jeder kann mal in einen finanziellen Engpass geraten. Das muss aber noch lange keinen negativen SCHUFA-Eintrag zur Folge haben. Entscheidend ist, dass Sie offen mit Ihren Gläubigern sprechen – und am besten rechtzeitig ankündigen, sollte sich die Zahlung einer offenen Rechnung oder Rate verzögern. Auf diese Weise signalisieren Sie, dass Sie nach wie vor die Übersicht über Ihre Finanzen haben und bereits über Lösungen nachgedacht haben. Einem negativen Eintrag bei der SCHUFA beugen Sie so am besten vor.

      Wie schnell kann sich die SCHUFA Bonität verbessern?

      Wenn Sie Ihren SCHUFA-Score verbessern möchten, benötigen Sie etwas Geduld: Schließlich wird der Score nur alle 3 Monate neu berechnet und erst zum nächsten Quartal aktualisiert, erst dann kann die SCHUFA löschen. Zudem lässt sich nicht jeder Vertrag, von dem Sie sich lösen möchten, von heute auf morgen kündigen. Binnen eines halben Jahres können Sie mit unseren Tipps aber schon viel bewirken und Ihr SCHUFA-Score wird sich deutlich erhöhen.

      Was ist eine ausreichende Bonität oder ein guter Bonität-Score?

      Grundsätzlich gilt: Je höher der Score, desto besser die Bonität – und umso geringer ist die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Generell kann man sagen, dass ein guter SCHUFA-Score ab 95 beginnt. Eine sehr gute Bonität geht bei 97 los. Volle 100 kann übrigens niemand erreichen, da immer ein Restrisiko besteht, dass man stirbt.

      Was steht in der SCHUFA überhaupt über mich?

      Neben persönlichen Daten wie Namen, Geburtsdatum und Anschrift speichert die SCHUFA auch Informationen zur Laufzeit von Krediten, zu Zahlungsausfällen und vorzeitigen Kündigungen. Darüber hinaus gelangt die Auskunftei an Informationen zu Handyverträgen, zu Leasing- und Ratenzahlungsverträgen. Berücksichtigt wird in einem negativen SCHUFA-Eintrag außerdem, wenn Ihre Kreditkarte eingezogen wird oder Ihr Girokonto von der Bank gekündigt wird. Die SCHUFA erlangt auch Kenntnis darüber, wie pünktlich und zuverlässig Sie Ihre Rechnungen begleichen und ob Forderungen mehrfach angemahnt werden mussten. Sollten Sie eine Bürgschaft übernehmen, wird auch dies bei der SCHUFA erfasst.

      Vergleich.de Tipp

      Um Betrügern das Handwerk zu legen und einem Verbrechen vorzubeugen, können Sie sich auf der Webseite der SCHUFA auch kostenpflichtig vor einem Identitätsdiebstahl schützen – etwa mit einem Benachrichtigungs-Service bei Einkäufen sowie einer 24 Stunden-Hotline, die in Verdachtsmomenten sofort weiterhilft.

      Kreditzusage innerhalb von 24 h

      Beim Sofortkredit erhalten Sie das Geld binnen weniger Minuten bzw. innerhalb eines Tages auf Ihr Konto überwiesen. Für wen der Sofortkredit besonders geeignet ist, zeigen wir Ihnen.

      Sofortkredit
      Wohnkredit für Immobilienbesitzer

      Renovierungsarbeiten, neue Möbel oder der Anbau im Garten: Als Immobilienbesitzen können Sie sich mit einem Wohnkredit kleinere und größere Wünsche für Ihr Haus oder Ihre Wohnung erfüllen.

      Wohnkredit
      So hoch sind die Kreditzinsen 2020

      Kredite sind zurzeit billig. Das liegt an den niedrigen Zinsen. Wir zeigen Ihnen, warum das so ist und worauf es bei der Suche nach einem guten Zinssatz 2020 wirklich ankommt.

      Kreditzinsen
       

      Vergleich.de verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.