Können wir helfen?
Kostenlos, Mo. bis Fr. von 8 bis 18:00 Uhr
Bild eines Telefonhörers
DSL & Handy

Handyvertrag kündigen – mit Vorlage und Infos zu Fristen und Rufnummern­mitnahme

In einigen Monaten läuft Ihr aktueller Mobil­funk­vertrag aus und Sie über­legen, ob Sie den Handy­vertrag kündigen sollen? Wir erklären Ihnen, welche Fris­ten Sie dabei be­achten müssen und welche Vort­eile der Wechsel zu einem neuen An­bieter hat. Mit praktischer Vorlage für ein Kündi­gungs­schrei­ben.

Wie funktioniert die Kündigung des Mobilfunkvertrags?

Für die Kündigung des Mobilfunkvertrags haben Sie mehrere Mög­lich­keiten. Bei einigen An­bietern können Sie sich in Ihren Kunden­bereich ein­loggen und die Kündi­gung mit weni­gen Klicks vor­nehmen. Das funk­tio­niert ent­weder über deren Web­seite oder die ent­sprech­ende App dazu. Sie haben aber auch die Mög­lich­keit, einen Brief zu ver­schicken oder das Schrei­ben per E-Mail zu ver­senden. Nutzen Sie hier­für Ihre beim An­bieter hinter­legte E-Mail-Adresse. Ein Ein­wurf­schreiben kostet zwar etwas mehr Ver­sand, ist aber die Vari­ante, die das Ein­treffen der Kün­di­gung am sich­ersten gestaltet.

Kostenlose Kündigungsvorlage zum Download

Um es Ihnen besonders einfach zu machen, haben wir für Sie eine Kündi­gungs­vorlage erstellt. Sie fügen in dem Kündi­gungs­schreiben lediglich die Adress­daten und Ihre Kunden­nummer ein. Letz­tere dür­fen Sie nicht ver­gessen, damit Ihr Mobil­funk­vertrag der Kündi­gung zu­ge­ordnet werden kann.

Kündigungsvorlage als PDF

Wie kann ich meinen Handyvertrag kündigen?

Einige Anbieter bieten ver­schie­dene Optionen für die Kündi­gung Ihres Mobil­funk­vertrages. Vorab: Ein schrift­liches Kündi­gungs­schreiben des Handy­ver­trags ist immer mög­lich, ver­senden Sie es ein­fach per Post oder E-Mail. Doch schauen wir uns die ein­zelnen An­bieter an:

Telekom, 1und1 oder o2 Vertrag kündigen

Den o2- oder Telekom-Handyvertrag kündigen Sie ganz ein­fach on­line. Bei der Tele­kom können Sie ein Online-Formular aus­füllen und so Ihren Mobil­funk­ver­trag kün­di­gen. Über die o2-App können Sie Ihre Kün­di­gung vor­merken lassen. Außer­dem gibt es eben­falls ein Online-Formular, in wel­ches Sie Ihre Daten ein­geben und ohne großen Zeit­auf­wand den o2-Vertrag kün­digen können. Ähn­lich funk­tio­niert es auch, wenn Sie bei 1und1 den Handy­vertrag kündigen möchten.

Vodafone, PremiumSIM und Tchibo mobil kündigen

Auch den Vodafone-Handyvertrag zu kün­digen ist nicht schwie­rig. Hier können Sie sich eben­falls on­line ein­loggen und den An­wei­sungen folgen. Um PremiumSIM kün­digen zu können, müssen Sie auf die Methode des Brie­fes, Faxes oder der E-Mail zurück­greifen. Ver­wenden Sie dafür unser Muster­schrei­ben, wel­ches sich auch an­bietet, um Tchibo mobil kündigen zu können.

Warum lohnt sich Ihre Kündigung des Handyvertrags?

Einen Handyvertrag zu kündigen kann sich aus ver­schie­denen Grün­den lohnen. Ihre Vor­teile im Überblick:

  • Neukundenbonus
  • Wechsel zu besseren Konditionen
  • passgenauer Tarif

Der Neukundenbonus ist meist der größte Gewinn und er kann ganz unter­schied­lich aus­fallen. Immer wieder gibt es von ver­schie­denen An­bie­tern Aktionen, die Ihnen bei Ver­trags­ab­schluss zu­sätz­liche „Geschenke“ machen. Dann er­halten Sie bei­spiels­weise eine Smart­watch, Haushalts- oder Freizeit­geräte gratis dazu. Für Neu­kunden gibt es über einen ge­wissen Zeit­raum (oft 12 Monate) häu­fig Preis­nach­lässe oder ein beson­ders güns­tiges Handy.

Außerdem verändern sich mit der Zeit die Kondi­tionen der Verträge. Ver­zich­ten Sie auf die Kün­di­gung des Handy­ver­trags, be­halten Sie Ihre aktu­ellen Kosten bei, selbst wenn es dieses Ver­trags­modell so nicht mehr gibt. Bei einer Kün­di­gung des Mobil­funk­ver­trags können Sie von bes­seren Kondi­tionen und einem auf Ihre Be­dürf­nisse abge­stimmten Tarif profi­tieren. Einen Über­blick über aktu­elle Tarife be­kommen Sie in unserem Handy­tarif Vergleich.

zum Handytarif Vergleich
Als Neukunde wiederkehren

Übrigens: Auch wenn Sie jetzt Ihren Handy­ver­trag kün­di­gen, können Sie spä­ter zurück zum alten Mobil­funk­an­bieter wech­seln und gel­ten nach einer ge­wissen Ab­wesen­heit als Neukunde.

Welche Fristen muss ich einhalten, wenn ich meinen Handyvertrag kündige?

In der Regel wird ein Mobilfunkvertrag für 24 Monate ge­schlos­sen und spä­tes­tens 3 Monate vor dem Ab­lauf müssen Sie den Handy­ver­trag kündigen. Ver­pas­sen Sie diese Frist, ver­läng­ert er sich auto­ma­tisch um 1 Jahr. Es gibt aller­dings benutzer­freund­lichere Ange­bote von diver­sen An­bie­tern. Dann können Sie eine Kün­di­gung in jedem Mo­nat vornehmen. Schauen Sie in Ih­ren Ver­trag, dort ist die Kün­di­gungs­frist Ihres Handy­ver­trages festgehalten.

Kann ich meinen Handyvertrag vorzeitig kündigen?

Sie können eine Kündigung des Handyvertrags auch früh­zei­tig vor­nehmen und müs­sen nicht bis zur letz­ten Sekunde warten. Bis zum Ende der Ver­trags­lauf­zeit müssen Sie sich dennoch ge­dul­den, erst dann greift die Kün­di­gung. Sie gehen aller­dings sicher, die Kün­di­gungs­frist nicht zu ver­passen. Außer­dem können Sie im Regel­fall jeder­zeit die Kün­di­gung zurückziehen.

Hab ich ein Sonderkündigungsrecht bei meinem Handyvertrag?

Im Kleingedruckten Ihres Handyvertrags ist fest­ge­hal­ten, wann Sie ein Sonder­kündi­gungs­recht haben. Ein Bei­spiel dafür ist das Nicht­ein­halten ver­sproch­ener Leis­tungen des An­bie­ters. Kommt er dem nach Ih­rer Auf­for­derung weiter­hin nicht nach, können Sie in der Regel vor­zei­tig aus Ihrem Ver­trag aus­treten. Auch deut­liche Tarif­erhöh­ungen oder Ihre Aus­wan­de­rung ins Aus­land können mög­liche Gründe für eine Sonder­kündi­gung sein.

So können Sie Ihre alte Rufnummer mitnehmen

Bei der Kündigung Ihres Mobilfunkvertrags ist eine Ruf­nummern­mit­nahme in der Regel kein Problem. Sie geben diese beim neuen An­bieter an. Nor­maler­weise wird dieser Kon­takt mit Ihrem alten Pro­vider auf­nehmen und sich um die Mit­nahme der Ruf­nummer kümmern. Wenn Sie Ihren Handy­ver­trag kün­digen, können Sie direkt um die Frei­gabe Ihrer Handy­nummer bitten. Be­denken Sie, dass für die Ruf­nummern­mit­nahme Ge­bühren ent­stehen. Diese dürfen 6,82 € nicht über­schrei­ten. Bei vielen An­bietern haben Sie das Glück, dass diese die Ruf­nummern­über­nahme för­dern, indem Sie Ihnen die Kos­ten dafür er­statten oder einen Bonus dafür auszahlen.

Vergleich.de Tipp

Den Handyvertrag kündigen kann sich auch lohnen, wenn Sie keinen An­bieter­wechsel an­streben. Sie werden nach Ein­gang der Kündi­gung von einem Service-Mitar­beiter ange­rufen, der Ihre Gründe hinter­fragt. So er­geben sich oft neue Ange­bote, die Sie dazu brin­gen sollen, Be­stands­kunde zu bleiben. Nutzen Sie diesen Vor­teil für sich und den­ken Sie daher über die Kündi­gung des Mobil­funk­vertrags nach.

Neues Handy mit Vertrag auswählen

Sie möchten ein Smartphone mit Vertrag kaufen? Dann finden Sie hier eine große Auswahl der beliebtesten Modelle und können direkt den Vertrag mit dem Anbieter Ihrer Wahl abschließen.

Handy mit Vertrag
Datentarife Vergleich leichtgemacht

Finden Sie günstige Datentarife in unserem Vergleich und erfahren Sie, worauf es beim Anbieter ankommt! Außerdem geben wir Ihnen Tipps zu Surfsticks, mobile Router und Datenvolumen.

Datentarife Vergleich
Handytarife einfach vergleichen

Von Prepaid bis Allnet Flat: Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung für den besten Handytarif. Hier können Sie mehr als 300 Handyverträge vergleichen und den passenden herausfinden.

Handytarif Vergleich