Können wir helfen?
Kostenlos, Mo. bis Fr. von 8 bis 18 Uhr

Ist eine Baufinanzierung trotz negativer Schufa möglich?

Ja, ein Hauskredit ist grundsätzlich auch trotz schlechter SCHUFA möglich. Allerdings werden Sie in diesem Fall höhere Zinsen für die Immobilienfinanzierung zahlen müssen, weil die Bank mit der Vergabe einer Baufinanzierung bei negativer Schufa ein höheres Risiko eingeht.

Banken arbeiten bei der Bewertung negativer SCHUFA-Einträge mit unterschiedlichen Richtlinien. Das bedeutet, wenn Sie von einer Bank eine Kreditablehnung erhalten, sollten Sie noch nicht aufgeben: Bei einer anderen Bank kann es mit dem Kredit für ein Haus trotz negativer SCHUFA klappen. Ein Baufinanzierung Vergleich kann sich also lohnen.

Außerdem entscheiden Banken über eine Baufinanzierung nicht nur anhand der Bewertung durch die SCHUFA. Es gibt weitere Kriterien, die über Ihre Bonität Auskunft geben. Dazu gehören zum Beispiel die Höhe Ihres Einkommens und das vorhandene Eigenkapital. So ist eine Hausfinanzierung trotz negativer SCHUFA durchaus möglich, etwa wenn beide Ehepartner den Kreditvertrag unterschreiben und einer davon eine negative SCHUFA aufweist.

Günstiges Baugeld finden

Unser Baufinanzierung Vergleich liefert Ihnen kostenlos und unverbindlich die aktuellen Zinsen von über 400 Baugeld-Anbietern. 

  • Inhaltsverzeichnis
    • Gut zu wissen! Ein SCHUFA-Eintrag ist erst einmal nichts Schlechtes, denn es kommt jedes Mal zu einem SCHUFA-Eintrag, wenn Sie einen Vertrag abschließen, zum Beispiel mit einem Mobilfunkanbieter oder bei einer Kreditaufnahme. Diese Einträge verschlechtern nicht Ihren SCHUFA-Score. Es kommt erst zu einem negativen SCHUFA-Eintrag, wenn Sie Ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, also Raten nicht bezahlen, ein Mahnverfahren gegen Sie läuft oder sogar ein Vollstreckungsbescheid erlassen wurde.

      Bekomme ich eine Anschlussfinanzierung mit schlechter Bonität?

      Eine Anschlussfinanzierung ist ein weiterer Kredit, den Sie aufnehmen müssen, wenn die Zinsbindung Ihrer Baufinanzierung endet. Wie bei jedem Kredit ist es schwierig, mit einer schlechten Bonität eine Bank zu finden, die Ihnen Geld leiht. Es ist aber nicht unmöglich. Folgende Tipps können helfen.

      • Sprechen Sie mit der Bank, bei der Sie bisher Ihren Hauskredit aufgenommen haben. Gab es keine Schwierigkeiten mit der Rückzahlung der Monatsraten, kann das ein Pluspunkt bei der Verhandlung für eine Anschlussfinanzierung für Sie sein.
      • Außerdem können Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung neu bewerten lassen. In den vergangenen Jahren sind die Immobilienpreise stark gestiegen. Eventuell ist Ihre Immobilie jetzt mehr wert als vor 10 oder 15 Jahren. Das erhöht die Sicherheit, die Sie der Bank anbieten können.
      • Und noch ein Tipp: Nutzen Sie Zeit der Zinsbindung, um Ihren SCHUFA-Score zu überprüfen. Es kann nämlich zu fehlerhaften Informationen in der Datenbank der SCHUFA kommen. Fallen Ihnen falsche Daten auf, können Sie die Löschung dieser Einträge beantragen. Sie können einmal im Jahr Ihre Daten bei der SCHUFA kostenlos abrufen.

      Gibt es eine Baufinanzierung ganz ohne Schufa?

      Nein, eine Kreditvergabe ohne SCHUFA ist bei deutschen Banken nicht möglich. In Deutschland sind die Banken gesetzlich verpflichtet vor der Kreditvergabe, zumal bei großen Summen wie bei einer Baufinanzierung, die Bonität des Kreditnehmers zu überprüfen.

      Es gibt allerdings im Ausland Banken, die eine Baufinanzierung trotz schlechter Bonität ohne SCHUFA-Prüfung durchführen. Häufig handelt es sich dabei um Banken aus den Niederlanden, der Schweiz, Österreich und Frankreich. Hier können Sie einen Hauskredit trotz schlechter Bonität erhalten. Aber Sie müssen mit sehr hohen Zinsen und Bearbeitungskosten rechnen, was den Kredit sehr teuer macht.

      Baufinanzierung ohne Eigenkapital

      Eine Finanzierung ohne Eigenkapital ist möglich, aber nicht immer empfehlenswert. Erfahren Sie, welches Risiko Sie damit eingehen und weshalb Sie am Ende mehr zahlen als üblich.

      Baufinanzierung ohne Eigenkapital
      Finanzspritze vom Staat

      Der Staat fördert den Kauf, Bau und die Modernisierung von Wohneigentum. Dabei handelt es sich um günstige KfW-Darlehen bis 100.000 € sowie Tilgungszuschüsse. Wie Sie da rankommen, erfahren Sie bei uns.

      KfW-Förderung
      Effektivzins nicht immer vergleichbar

      Eigentlich sollte der Effektivzins alle Baukredite miteinander vergleichbar machen. Doch der Effektivzins kann Verbraucher in die Irre führen. Woran das liegt und wie Sie am besten vorgehen.

      Sollzins Effektivzins
       

      Vergleich.de verwendet Cookies, um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.