Auto-Abo: Rund-um-Versorgung mit kurzen Laufzeiten

- Anzeige -

Auto-Abo

ab 299 €/Monat

inkl. Haustürlieferung

Flexibles Auto-Abo mit kurzen Laufzeiten
  • 1.000 km kostenlos
  • inkl. Versicherungen, Repara­turen, Reifen­wechsel uvm.
  • faire Rückgabe

Was ist ein Auto-Abo?

Mit einem Auto-Abo mieten Sie sich ein Auto für eine be­stimm­te Zeit. Das be­deu­tet, Sie abon­nieren ein Auto, zah­len dafür einen Bei­trag und können den Wagen z. B. für 3 Monate nutzen. In dem Abo-Preis sind in den meis­ten Fäl­len alle fes­ten Kos­ten wie Kfz-Steuer, Ver­siche­rung, TÜV, War­tung, In­spek­tio­nen und eine zur Jah­res­zeit pas­sen­de Be­rei­fung enthalten. Als Mie­ter oder Mie­te­rin zahlen Sie neben dem Abo-Beitrag nur noch die Tank­kos­ten für Strom, Ben­zin oder Diesel.

Deshalb wird ein Auto-Abo in der Wer­bung auch oft als „Flat­rate fürs Auto“ oder als „All-inclusive-Paket“ bezeichnet. Dieser um­fas­sende Ser­vice hat Monats­raten zur Fol­ge, die je nach Fahr­zeug­mo­dell und Aus­stat­tung bei ca. 200 € be­gin­nen und bis zu weit über 1.000 € reichen können.

Ein Auto-Abo kann sowohl von Pri­vat­per­sonen als auch von Un­ter­neh­men ab­ge­schlos­sen werden. Es liegt als Mög­lich­keit der Auto­nut­zung zwischen dem kurz­fris­tigen Car­sharing für wenige Stunden und dem lang­fris­tigen Auto-Leasing, das über meh­rere Jahre an­ge­legt ist.

Wie funktioniert ein Auto-Abo?

Ein Auto zu abonnieren ist eine ein­fache Ange­legen­heit, denn ein Auto-Abo ist ver­gleich­bar mit dem Abonne­ment einer Zei­tung oder eines Streaming-Dienstes. Sie mel­den sich an, schließen das Abo ab, können das Auto nutzen und zum Ende des Abos endet der Vertrag.

Beim Auto-Abo gibt es aller­dings einige Be­sonder­heiten, auf die wir Sie hin­weisen möchten. Wir emp­feh­len, bei der Ent­schei­dung für ein be­stimm­tes Auto-Abo fol­gende Kri­terien zu be­achten, die sich von An­bieter zu An­bieter un­ter­scheiden können:

Laufzeit und Kündigungsfrist

Viele Abos besitzen eine Min­dest­lauf­zeit von 3 Mo­na­ten, in ei­ni­gen Fällen liegt diese bei 1 Monat. Oft werden Auto-Abos mit einer Lauf­zeit von bis zu 12 oder 24 Mo­na­ten angeboten. Auch die Kün­di­gungs­frist ist wichtig. Für Sie als Abonnent ist eine Kün­di­gungs­frist von 1 Monat die bes­te Wahl. So blei­ben Sie flexibel. Eine längere Kün­di­gungs­frist bindet Sie länger an das Auto-Abo.

Vereinbarte Inklusiv-Kilometer

Die monatlichen Fahr­kilo­meter sind bei einem Auto-Abo in der Re­gel be­grenzt, z. B. bei 1.250 km. Sollten Sie mehr fah­ren, können Zu­satz­kosten ent­stehen. Legen Sie regel­mäßig mehr Kilo­meter zurück, suchen Sie am besten ge­zielt nach ent­spre­chen­den Vielfahrer-Angeboten. Diese gibt es und sie sind kos­ten­güns­tiger als die Zah­lungen für mehr­ge­fah­rene Kilometer.

Altersgrenzen

Bei einigen Anbietern ist ein Auto-Abo ab 18 Jah­ren nicht möglich. Es wird Fahr­er­fah­rung erwartet, wes­halb ein Min­dest­alter von 23 Jah­ren vor­aus­gesetzt wird. Es gibt darüber hinaus auch Al­ters­gren­zen nach oben, diese lie­gen bei ca. 75 Jahren.

Option auf einen Fahrzeugwechsel

Möchten Sie innerhalb der Ver­trags­lauf­zeit die Mög­lich­keit haben, kos­ten­los das Fahr­zeug zu wechseln, achten Sie auf einen ent­sprechen­den Ab­satz im Vertrag. Ist dies nicht ver­ein­bart, ist der Wechsel zu einem anderen Auto nicht mög­lich oder mit zu­sätz­lichen Aus­gaben verbunden.

Kaution

Auch hier unter­schei­den sich die Anbieter. Im besten Fall wird auf eine Kau­tion ver­zich­tet. Es gibt aber auch Auto-Abos, bei denen Sie eine Kau­tion von meh­rer­en hun­dert Euro hin­ter­legen müssen, die Sie am Ende der Ver­trags­lauf­zeit wieder­bekommen.

Selbstbeteiligung

Bei vielen Auto-Abos gibt es eine Selbst­be­tei­li­gung von 500–1.000 € im Scha­dens­fall. Abo-Tarife ohne Selbst­be­tei­li­gung gibt es auch, diese sind aber teurer.

Übergabe des Autos

In der Regel können Sie den Wagen bei einem Ver­trags­händ­ler, der mit dem An­bie­ter zu­sam­men­ar­bei­tet, selbst abholen. Ist Ihnen dieser Weg zu weit, können zu­sätz­liche Kosten ent­stehen. Das ist meistens der Fall, wenn Sie sich das Auto bis vor die Tür brin­gen lassen. Dieser Ser­vice kostet extra.

Rückgabe des Autos

Endet Ihr Auto-Abo und Sie geben den Wagen zurück, unter­sucht ein Gut­achter das Fahr­zeug auf mög­liche Schäden, die Sie ver­ur­sacht haben. Klei­nere Mängel werden als üb­liche Ver­brauchs­spuren gewertet. Bei größeren Schäden wie Beu­len oder lang­ge­zo­gene Krat­zer kann es sein, dass Sie für den Wert­ver­lust auf­kommen müssen.

Angebot

Die Modelle, die für ein Auto-Abo zur Ver­fügung stehen, hängen vom je­wei­ligen An­bie­ter ab. Nicht jedes Auto-Abo-Unternehmen bietet jede Auto­marke an. Grund­sätz­lich lassen sich zwei Abo-Arten unter­scheiden. Zum einen wählen Sie ein be­stimm­tes Modell mit den dazu­ge­hören­den Abo-Konditionen. Zum anderen können Sie sich für ein Abo-Paket inner­halb einer Fahr­zeug­klasse entscheiden. In diesem Fall wird Ihnen ein dazu passen­des Auto­mo­dell zugewiesen.

-Anzeige-

Was kostet es ein Auto zu abonnieren?

Die monatlichen Preise für ein Auto-Abo sind sehr unter­schiedlich. Sie beginnen bei ca. 200 € und gehen bis unge­fähr 2.000 €. Der Preis ist von mehreren Fak­toren abhängig. Dazu gehören:

  • Automarke und Modell
  • Ausstattung
  • Alter des Wagens
  • Anzahl Frei-Kilometer
  • Kosten je Mehr-Kilometer
  • zusätzliche Ver­trags­be­stand­teile wie die Mög­lich­keit zum Wechsel auf ein ande­res Modell
  • Dauer des Abos

Bei einigen An­bie­tern können zu­sätz­liche Kosten in Höhe von je­weils mehreren hun­dert Euro hinzukommen.

  • Beitrag für An­mel­dung oder Mit­glied­schaft
  • Ausgaben für den Bring- und Hol-Service bei der Auto-Übergabe und Rückgabe
  • Kaution (wird beim Abo-Ende zurück­gezahlt)
  • Selbstbeteiligung bei der Kfz-Versicherung (fällt nur im Scha­dens­fall an)

Folgende Tabelle zeigt einige Bei­spiele für Auto-Abos und die je­wei­ligen Abo-Kosten.

So viel kostet ein Auto-Abo

Opel Astra Elegance

Mitsubishi Eclipse Cross

Volkswagen ID.4

Anbieter

like2drive

FINN*

Volkswagen

Laufzeit

12 Monate

12 Monate

3 Monate

Freikilometer

10.000 km

12.000 km

2.400 km

Abo-Kosten

309 € pro Monat

499 € pro Monat

739 € im Monat

Quelle: Vergleich.de, Stand: Januar 2022

Kaufen statt mieten

Möchten Sie ein Auto kaufen, bietet sich zur Finanzierung ein Autokredit an. Mit unserem Autokredit Vergleich erhalten Sie in wenigen Schritten einen kostenlosen Überblick über günstige Angebote und können diese ausführlich miteinander vergleichen.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um ein Auto zu abonnieren?

Um ein Auto-Abo abschließen zu können, müssen Sie einige Vor­aus­set­zungen erfüllen. Dazu gehören:

  • Sie müssen Ihren Wohn­sitz in Deutschland haben.
  • Sie müssen seit 2–3 Jah­ren einen gül­tigen EU-Führerschein besitzen.
  • Zu jedem Auto-Abo wird die Boni­tät des Abonnenten über­prüft. Sie können also mit einem ne­ga­tiven SCHUFA-Eintrag oder ohne SCHUFA kein Auto abonnieren.
  • Sie müssen zwischen 18 und 75 Jah­re alt sein. Diese Al­ters­grenzen können variieren. Einige An­bieter fordern ein Min­dest­alter von 23 Jahren und ein Höchst­alter von 73 Jahren.
  • Vereinzelt müssen Sie einen An­melde­bei­trag bezahlen.
Planen Sie Ihr Auto-Abo rechtzeitig

Benötigen Sie das Auto zu einem be­stimmten Zeit­punkt, z. B. weil Sie 3 Mona­te in einer ande­ren Stadt ar­bei­ten und wohnen, kümmern Sie sich am bes­ten früh­zei­tig um das Abo. Denn je nach Modell und aktu­eller Auf­trags­lage kann es 4–8 Wochen dauern, bis der ge­wünschte Wagen zur Ver­fü­gung steht.

Wer bietet Auto-Abos an?

Viele Automarken wie z. B. Mercedes, Opel, Renault, Volvo und VW bieten die Mög­lich­keit eines Auto-Abos direkt beim Her­steller. Die Fahrzeug-Ausgabe er­folgt bei Neu­wagen ent­weder an der Pro­duk­tions­stätte oder bei einem Vertragshändler.

Auto-Abos gibt es auch für Ge­braucht­wagen, z. B. bei Auto­ver­mie­tungen wie Sixt, die neben der stunden- oder tage­weisen Ver­mie­tung von Autos auch Abonnements in ihr Port­folio auf­ge­nommen haben.

Außerdem können Sie ein Auto bei spe­ziali­sierten Unter­nehmen abonnieren, bei denen es sich häu­fig um Start-ups handelt. Dazu gehö­ren z. B. Carship, Cluno, FINN, like2drive und ViveLaCar.

Auto-Abo oder Auto-Leasing: Was ist besser?

Es kommt darauf an, ein Besser oder Schlechter gibt es nicht. Beide For­men haben eines ge­mein­sam: Sie als Auto­fahrer sind nicht der Eigen­tümer des Fahr­zeuges. Es gehört dem Un­ter­nehmen, mit dem Sie das Abo oder den Leasing­ver­trag ab­ge­schlossen haben – Sie sind nur der Nutzer.

Bei den Unterschieden zwischen einem Auto-Abo und dem Auto-Leasing sind vier Punkte wesent­lich: die Ver­trags­lauf­zeit, die Kün­di­gungs­frist, die in­klu­siven Leis­tungen und die monat­lichen Kosten. Fol­gende Tabelle er­klärt die Abweichungen.

Unterschiede zwischen Auto-Abo und Leasing

 

Auto-Abo

Auto-Leasing

Laufzeit und Kündigung

Laufzeit zwischen 1 und 12 Monate

feste Laufzeit von 1–5 Jahren

Kündigungsmöglichkeit

Kündigungsfrist von 1–3 Monaten

ohne Kündigungsrecht

Leistungen

alles inklusive außer Tanken

nicht alles abgedeckt

Kosten

relativ hoher Abo-Beitrag

niedrigere Leasing-Raten aber Nebenkosten für Ver­sicherung und Steuer

Fazit: Ein Auto-Abo ist bei einem ver­gleich­baren Fahr­zeug mit höheren monatlichen Zah­lungen ver­bun­den als das Auto-Leasing. Dafür ent­hält das Abo mehr Service-Leistungen und flexi­blere Laufzeiten.

Auto-Abo: Vor- und Nachteile

Das Abonnieren eines Autos kann eine prak­ti­sche Lö­sung sein, wenn Sie kein ei­ge­nes Auto kau­fen, aber trotz­dem eines nut­zen wollen. Mit einem Auto-Abo sind sowohl Vor- als auch Nach­teile verbunden.

Die Vorteile:
  • Autofahren, ohne sich um Wartung, Ver­siche­rung und Co. kümmern zu müssen
  • kurze Laufzeiten, keine auto­ma­tische Ver­länge­rung des Abos
  • unkompliziertes Anmeldeverfahren
  • kurze Kündi­gungs­fristen
  • alle Kosten sind ab­ge­deckt (außer Tanken)
  • Möglichkeit, ver­schie­dene Autos zu fahren
Die Nachteile:
  • eventuell Start- oder Anmeldebeitrag
  • versteckte Zusatzkosten sind mög­lich, wie z. B. eine hohe Eigen­be­tei­li­gung im Ver­siche­rungs­fall
  • begrenzte Auswahl an Modellen
  • teurer als Auto-Leasing
  • Altersgrenzen nach oben und unten
  • das Auto gehört Ihnen nicht

Häufige Fragen zum Auto-Abo

  • Wann lohnt es sich ein Auto zu abonnieren?

    Ein Auto-Abo lohnt sich, wenn Sie für einen kurzen Zeit­raum ein Auto fah­ren möch­ten, ohne es kau­fen zu wollen. Außer­dem bie­tet die Mög­lich­keit ein Auto zu abon­nieren hohe Flexi­bi­li­tät. Sie können mehr­mals im Jahr das Fahr­zeug wech­seln und sind nicht lang­fris­tig ge­bun­den. Mit einem Auto-Abo um­gehen Sie außer­dem den büro­kra­tischen Auf­wand beim Kauf und bei der Kfz-Anmeldung.

  • Gibt es ein Auto-Abo ohne Bonitätsprüfung und Anzahlung?

    Bei einem Auto-Abo wird regel­mäßig die Boni­tät des Abon­nenten über­prüft. Damit ver­ge­wissern sich die An­bie­ter, dass sie den Ver­trag mit einer zah­lungs­fähigen Person ab­schließen. Eine An­zah­lung ist nicht not­wen­dig, da das Auto nur ge­liehen wird. Dagegen be­stehen einige An­bie­ter auf der Zah­lung eines Be­tra­ges zur An­mel­dung oder zum Start des Abos. Möchten Sie das um­gehen, wählen Sie einen An­bie­ter, der auf diesen Bei­trag verzichtet.

  • Gibt es beim Auto-Abo Neu- und Gebrauchtwagen?

    Ja, es besteht die Mög­lich­keit ein Auto-Abo für Neu- und für Gebraucht­wagen abzuschließen.

  • Auto-Abo: Welche Erfahrungen wurden gemacht?

    Die Erfahrungen der Abon­nenten gehen auseinander. Be­wer­tungen von Kun­den be­schrei­ben auf der einen Seite guten Ser­vice, pünkt­liche Lie­fe­rung und tech­nisch ein­wand­freie Autos. Auf der anderen Seite ist aber auch von Pro­ble­men die Rede. Zum Bei­spiel, dass bei der Rück­gabe kleine Krat­zer als große und teure Schäden be­wer­tet werden oder dass die ge­wünsch­te Farbe des Wa­gens nicht zur Ver­fü­gung steht.

So hoch sind die Kreditzinsen 2022

Kredite sind zurzeit billig. Das liegt an den niedrigen Zinsen. Wir zeigen Ihnen, warum das so ist und worauf es bei der Suche nach einem guten Zinssatz 2022 wirklich ankommt.

Kreditzinsen
Kredit aufnehmen – so geht‘s

Zinsen, Laufzeit, Monatsraten. Wer einen Kredit aufnehmen will, muss vieles beachten. Wir zeigen Ihnen, worauf es wirklich ankommt und wie Sie den passenden Kredit finden.

Kredit aufnehmen
Ganz einfach zum Wunschkredit

Unser unab­hän­giger Raten­kredit Ver­gleich hilft Ihnen, lang geheg­te Träume zu verwirk­lichen. Hier finden Sie den pas­sen­den Anbieter und die besten Zinsen – jetzt schnell und unver­bind­lich ver­glei­chen.

Ratenkredit Vergleich
* Was der Stern bedeutet:
Die Nutzung unserer Informationen und Vergleiche ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Wie jedes andere Verbraucherportal sind auch wir bei Vergleich.de auf Einnahmen angewiesen. Wir refinanzieren uns über Werbeeinnahmen und Empfehlungsprovisionen. Darunter fallen die sogenannten Affiliate-Links. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite etwas kaufen oder abschließen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter oder Online-Shop eine Vermittlerprovision. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.