Autoversicherung: Welche Police passt zu meinem Cabrio?

AutoversicherungMan sieht sie wieder überall auf unseren Straßen… Ein schickes Cabrio reiht sich an das andere – und ihre Besitzer lassen sich den warmen Frühlingswind um die Nase wehen. Viele träumen nur von einem solchen Fahrerlebnis, scheuen aber die Kosten.

Gehören Sie auch dazu? Das vergleich.de Blogteam hat sich eingehend mit den verschiedenen Möglichkeiten einer Autoversicherung für Cabrios beschäftigt und zeigt, wo Sie Kosten einsparen können.

Cabrios – Nicht alle Kosten sind höher!

Natürlich sind Cabrios in vielen Fällen eine Art Luxus für Autofahrer. Sie kommen oft als Zweitwagen zu einem bestehenden Fahrzeug hinzu. Gerade Modelle ohne Hardtop-Möglichkeit werden meist nur in der warmen Jahreszeit benutzt. Außerdem sind Cabrios in der Anschaffung fast immer kostspieliger als vergleichbare Fahrzeugmodelle mit festem Dach. Doch nicht alle Kosten sind beim Cabrio zwangsläufig teurer. Die Kfz-Steuer ändert sich im Vergleich kaum oder gar nicht, und die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung kann sogar günstiger ausfallen als bei einem normalen Fahrzeug.

Günstigere Typklassen für Cabrios bei Autoversicherung

Ein Blick auf die Typklassen verschiedener Versicherer kann vor dem Abschluss einer Autoversicherung viel Geld einsparen. Oft unterscheiden sich die Typklassen und damit das Schadensrisiko, nach dem ein bestimmtes Modell eingeschätzt wird, je nach Versicherer enorm. Insgesamt gesehen befinden sich Cabrios in der Regel in günstigen Typklassen, da sie deutlich weniger gefahren werden und als „Schmuckstücke“ ihrer Besitzer besonders sorgsam behandelt werden. Natürlich hängt – wie immer bei der Autoversicherung – die letztendliche Prämie noch von weiteren Komponenten ab, wie zum Beispiel dem Beruf und dem Wohnort.

Vollkasko – ja oder nein?

Zusätzlich stellt sich die Frage nach der richtigen Kaskoversicherung: In vielen Fällen kann es sich lohnen, zusätzlich einen Vollkaskoschutz für das Cabrio abzuschließen, insbesondere bei Neuwagen oder bei geleasten Fahrzeugen. Außerdem zahlen viele Vollkaskopolicen im Gegensatz zur Teilkasko auch bei Schäden durch Vandalismus, also wenn etwa das Verdeck mutwillig beschädigt wurde. Ein Teilkaskoschutz hilft bereits bei Schäden durch Natureinflüsse und Diebstahl des Cabrios.

Saisonkennzeichen sparen Prämien ein

Damit die Kosten nicht zu sehr in die Höhe steigen, können Sie eine Möglichkeit für Sparfüchse ausnutzen: Wenn Sie ein Saisonkennzeichen für Ihr Cabrio beantragen und es dementsprechend nur einen Teil des Jahres fahren, müssen Sie auch nur anteilig die Prämien an Ihre Versicherung bezahlen. Saisonkennzeichen können für einen Zeitraum zwischen 2 und 11 Monaten ausgestellt werden. Bei einer Versicherungsdauer von sieben Monaten haben Experten eine Ersparnis von rund 40 Prozent gegenüber ganzjährigen Policen ausgerechnet.

Im vergleich.de Newsletter: Alles zum Thema Cabriofinanzierung

Es gibt also noch einiges Einsparpotential – zwischen den einzelnen Versicherungen und per Saisonkennzeichen. Ein Vergleich hilft Ihnen hier auf jeden Fall weiter. Im vergleich.de Mai-Newsletter ging es übrigens auch um Cabrios: Die Redaktion hat sich unter dem Titel Sommer, Sonne, Cabrio: So sparen Sie beim Autokauf näher mit Finanzierungsmöglichkeiten für Cabrios beschäftigt.

Der Traum vom eigenen Cabrio ist auch in unserer Redaktion sehr verbreitet. Beliebt sind zum Beispiel der Mercedes SL 450, ein Mustang- oder BMW MINI- Cabrio. Besonders wichtig ist dabei die Farbe – bei fast allen war ein kräftiges Rot der Favorit. Wir sind jetzt natürlich neugierig, welches Cabrio Ihnen besonders am Herzen liegt und freuen uns auf Ihre Kommentare…

 
  Wenn Sie hier klicken, können Sie Ihre Empfehlung an Facebook senden. Mit dem Klick des Buttons erlauben Sie einen begrenzten Datenaustausch mit Facebook.
Weitere Infos erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einen Kommentar schreiben *Pflichtfelder

Bitte beachten Sie beim Schreiben von Kommentaren unsere Blog-Richtlinien. Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

Kommentar hinterlassen