Ein neues Auto finanzieren: so geht’s!

Auto finanzieren - aber wie?

Wer sich ein neues Fahrzeug kaufen möchte, hat mehrere Möglichkeiten für die Finanzierung. Im besten Fall reicht das Ersparte. Anderenfalls verhelfen der klassischen Ratenkredit, die 3-Wege-Finanzierung oder das Autoleasing über Bank oder Hersteller zum Traumwagen.

Tipps und Tricks für die Autofinanzierung

Rund 80 Milliarden Euro werden jährlich in Deutschland auf dem Neuwagenmarkt umgesetzt. Über die Hälfte der Neuwagen hierzulande werden über einen Autokredit finanziert. Bei einem Autokredit sind - wie auch bei vielen Geldanlage-Produkten – die Angebote von Direktbanken in der Regel günstiger als die von Filialbanken. Die Autofinanzierung mit einem Autokredit einer unabhängigen Bank – also nicht der Bank des Fahrzeugherstellers – hat den Vorteil, dass Sie beim Händler als Barzahler auftreten und deshalb mit einem Barrabatt rechnen können. Bis zu 20 Prozent Nachlass vom Listenpreis des Wagens sind so in der Regel möglich. Für die Preisverhandlung mit dem Händler empfiehlt es sich, dass Sie sich im Vorfeld umfassend informieren und verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. 

Hier einige Grundregeln für die Rabatt-Verhandlung beim Autohändler:

  • Treten Sie entschieden als Barzahler auf. Die richtige Haltung ist: Sie haben das Geld, der Händler will es. Nicht: Er hat das Fahrzeug, Sie wollen es.
  • Seien Sie mutig. Wer sich nicht traut, hart zu verhandeln, der zahlt den Listenpreis.
  • Zeigen Sie dem Verkäufer auf gar keinen Fall, dass Sie sich für ein bestimmtes Fahrzeug begeistern. Agieren Sie distanziert.
  • Stellen Sie vermeintliche Schwächen des Fahrzeugs heraus - auch wenn Sie selbst diese vielleicht gar nicht so ernst nehmen.
  • Zeigen Sie während der Verhandlung nie, dass Sie mit dem aktuellen Verhandlungserfolg zufrieden sind.
  • Verhandeln Sie jede zusätzliche Kostenposition, wie Überführungskosten, Zulassung oder ähnliches.

Diese Möglichkeiten haben Sie, wenn Sie ein neues Auto finanzieren wollen

Grundsätzlich gilt bei der Autofinanzierung genauso wie bei anderen Finanzierungen: verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über Ihre finanzielle Situation. Dann können Sie besser beurteilen, welche Ratenhöhe Sie ohne weiteres monatlich bezahlen können.

Ein Autokredit ist ein zweckgebundener Ratenkredit, also ein Darlehen, das monatlich in Raten abbezahlt wird. Für eine Autofinanzierung bieten die meistens Banken bessere Konditionen als für einen normalen Ratenkredit. Der Grund dafür ist die höhere Sicherheit: Der Kreditnehmer muss nämlich während der Laufzeit die Zulassungsbescheinigung Teil II - ehemals Fahrzeugbrief - bei der Bank als Sicherheit hinterlegen. Der zwischenzeitliche Verkauf des Autos wird durch einen amtlichen Sperrvermerk verhindert, bis der Kredit vollständig abbezahlt ist. Sollte der Kreditnehmer jedoch ausfallen, kann die Bank das Auto verkaufen und so die Restschuld begleichen. Bevor Sie sich für diese Form der Autofinanzierung entscheiden, vergleichen Sie verschiedene Angebote miteinander, zum Beispiel in unserem Autokredit Vergleich.

Viele Händler bieten zudem eine vermeintlich günstige Null-Prozent-Finanzierung, also eine Bezahlung des Fahrzeugs in monatlichen Raten ohne Zinsaufschlag. In diesem Fall ist ein Barrabatt jedoch ausgeschlossen und deshalb ist diese Art der Autofinanzierung im Endeffekt häufig teurer als die Barzahlung. Dazu kommt, dass bei einer Null-Prozent-Finanzierung in der Regel kein gesetzliches Widerrufsrecht besteht. Das heißt, der Kredit muss auch dann abbezahlt werden, wenn das Fahrzeug Mängel aufweist und Sie aufgrund dessen eigentlich vom Kauf zurücktreten könnten. Dies ist jedoch nur bei verzinsten Krediten möglich (BGH-Urteil September 2014, Az. XI ZR 168/13).

Eine 3-Wege-Finanzierung ist eine weitere Form der Autofinanzierung, bei der das Darlehen auf drei Wegen zurückgezahlt wird. Zunächst wird eine Anzahlung fällig. Während der relativ kurzen Laufzeit, meist 48 Monate, zahlen Sie hier vergleichsweise niedrige monatliche Raten. Am Ende der Laufzeit haben Sie die Wahl: Sie können die hohe Schlussrate in einem Betrag bezahlen, Sie begleichen die Abschlusszahlung mithilfe einer Anschlussfinanzierung oder Sie geben das Auto dem Händler zurück – vorausgesetzt, eine bestimmte Kilometerzahl wurde nicht überschritten. Lesen Sie mehr in unserem Beitrag zum Thema 3-Wege-Finanzierung.

Beim Autoleasing mieten Sie im Prinzip das Auto nur von einer Leasinggesellschaft. Dafür bezahlen Sie eine monatliche Rate, die in der Regel geringer ist als eine Kreditrate, da Sie ja keinen Kredit abbezahlen. Gerade für Selbstständige kann ein Leasingvertrag steuerliche Vorteile bieten, denn die Kosten sind in der Regel steuerlich absetzbar. Dazu kommt, dass die Kosten für Wartung und Inspektion beim Leasinggeber liegen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Artikel Autoleasing.


 

vergleich.de Tipp:

Sie verfügen über genügend Eigenkapital, mit dem Sie Ihr neues Auto finanzieren können? Hier gilt es nachzurechnen: Liegt der Barrabatt des Händlers über den Zinseinnahmen, die Ihre Geldanlage einbringen würde? Sollte das nicht so sein, empfiehlt sich eine andere Finanzierungsart – beispielsweise ein Autokredit. 

Artikel:  empfehlen



Diese Themen könnten Sie noch interessieren:

3 Wege Finanzierung: Eine Alternative zur klassischen Autofinanzierung
Autoleasing: Alles zum Thema Autoleasing
Autokredit Vergleich: Schnell und unverbindlich die beste Autofinanzierung finden

Autokredit Vergleich

Mit dem Autokredit Vergleich finden Sie den perfekten Anbieter im Autokredit Vergleich.

TÜV geprüfter Konditionsvergleich

TÜV Siegel vom TÜV Saarland

vergleich.de ist das erste Vergleichsportal, das für seine hohen Qualitätsansprüche mit dem TÜV Siegel vom TÜV Saarland - "geprüftes Vergleichsportal - Konditionsvergleich Kredit" ausgezeichnet wurde. Erfahren Sie alles zu den Prüfkriterien und dem TÜV Zertifikat.

Konditionsvergleich Kredit

Die Zinsentwicklung im Überblick

Zinsindizes zum Baugeld und Tagesgeld

Unser Baugeld Index (BIX) und unser Tagesgeld Index (TIX) informieren Sie über die Zinsentwicklung der letzten Jahre.

Baugeld-Index

Tagesgeld-Index

Schlagzeilen


Alle News


RSS-Feed Schlagzeilen RSS-Feed

Nichts mehr verpassen!

vergleich.de Newsletter:

  • aktuelle Finanzthemen
  • praktische Spartipps
  • nützliche Verbraucherinfos

vergleich.de Zins Update:

  • aktuelle Zinsänderungen
  • für Tagesgeld & Festgeld
  • schnell und zuverlässig